Hinweise zur Handhabung in der Corona-Krise

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

im Folgenden informieren wir Sie genauer über unsere Corona-Maßnahmen im ALINA Haarstudio.

Wir geben unser Bestes, Sie und uns vor einer Corona-Infektion zu schützen. Dazu bedarf es einiger Regeln. Wir bitten Sie, sich - ebenso wie wir uns auch - an diese vorgegebenen Vorschriften zu halten, damit wir einen reibungslosen Ablauf der Termine umsetzen können. Neben den vorgegebenen Auflagen haben wir intern ebenfalls Maßnahmen festgelegt, die unserer Meinung nach notwenig sind:

Haben Sie Fragen zu den Maßnahmen und Regeln? Gerne stehen wir weiterhin telefonisch für Sie zur Verfügung.

Terminvereinbarungen

Termine können momentan nur noch telefonisch vereinbart werden.

Walk-In Termine können wir vorerst nicht annehmen.

Terminierung

Da wir unseren Wartebereich momentan leider nicht zur Verfügung stellen dürfen, bitten wir Sie vor unserem Salon zu warten, bevor wir Sie zu Ihrem Termin hereinlassen. Bitte kommen Sie am besten genau um die Uhrzeit, wie Sie Ihren Termin reserviert haben um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Hygienemaßnahmen

Wir halten uns strikt an die zusätzlich empfohlenen Hygienevorschriften der BGW zur Eindämmung des Covid-19-Virus. Ihr und unser Schutz vor dem Virus hat momentan oberste Priorität.

Reduzierte Personenzahl pro Salon

Wir halten zu jedem Arbeitsplatz 1,5 Meter Sicherheitsabstand ein.

Kunden werden nur einzeln bedient

Wir bitten um Verständnis, dass wir pro Friseurin nur eine/n Kunden/in bedienen dürfen. Bitte bringen Sie keine Begleitperson mit.

Unsere jüngeren Kunden dürfen mit einem Elternteil den Salon betreten.

Viele Elternteile haben sich gemeinsam mit ihren Kindern einen Termin geben lassen. So ist es für uns alle etwas einfacher.

 

Kontaktdaten

Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, ist es wichtig, dass Sie Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Leider können wir Sie aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen nur dann bedienen, wenn Sie mit der Dokumentation einverstanden sind.

Sie haben die Möglichkeit sich mit der LUCA-App oder per Zettel einzuchecken.

Haare waschen wird zur Pflicht

Um sicher zu gehen, dass die Haare unserer Kunden richtig gereinigt sind, waschen wir vor dem Haarschnitt die Haare. Das vorherige Waschen zu Hause und dann mit nassen Haaren zu kommen, können wir leider nicht akzeptieren.

Das Haarewaschen vor dem Auftragen einer Haarfarbe ist seit dem 25.06.2020 nicht mehr Pflicht, da wir Friseure zum Auftragen der Farbe Einmalhandschuhe tragen und so ein direkter Kontakt mit den Haaren vermieden ist.

Einschränkung des Dienstleistungsangebots

Wir bitten darüber hinaus um Verständnis, dass Kinderhaarschnitte ausschließlich nur noch durchgeführt werden können, wenn wir sicher gehen können, dass diese die Anforderungen an die Maßnahmen erfüllen können.

Für die ganz Kleinen bieten wir unseren monatlichen Kid´sDay an.

Aus organisatorischen Gründen können wir momentan kein Waschen/Legen anbieten. Wir hoffen aber, dass sobald sich die Maßnahmen weiterhin lockern, auch diese Dienstleitung wieder aufgenommen werden kann.

Maskenpflicht

Das Tragen eines medizinischen „hygienischen Atemschutzes“ ist verpflichtend. Wir bitten unsere Kunden vorab eine eigene Maske mitzubringen. Ziel ist es die Aerosolemission zu reduzieren.

Sollten Sie gesundheitlich von dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit sind, MÜSSEN Sie ein Attest vom Arzt  sowie einen tagesaktuellen negativen Coronatest zu jedem Besuch mitbringen und uns vorzeigen. Da wir uns speziell ausrüsten müssen, wenn Sie keine Maske tragen, bitten wir sie uns diese Information bereits bei der Terminreservierung mit anzugeben.

Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen

Händewaschen

Wir bitten alle Kunden nach dem Betreten unseres Haarstudios die Hände zu desinfizieren oder gründlich zu waschen. Vorrichtungen hierfür sind eingerichtet. Auch wir werden dies regelmäßig vor und nach jeder Behandlung tun.

Garderobe

Wir möchten unsere Kunden bitten Ihre Jacken selbst in die Garderobe zu hängen und zum Schluss wieder abzunehmen.

Umhänge

Jeder Umhang wird nur 1 mal genutzt und danach bei 60Grad gewaschen.

Desinfektion

Alle Arbeitsmaterialien werden nach Gebrauch gereinigt. Dies gilt auch für alle Bedienplätze und Ablagen. Da Covid-19 Viren sehr empfindlich auf fettlösende Substanzen reagieren, greifen wir hier auf ein normales Reinigungsmittel zurück und desinfizieren nur bei einem besonderen Ereignis (z.b. bei Verletzungen). Für alle Mitarbeiter und Kunden stehen dennoch Desinfektionsspender zur Verfügung.

Getränkeservice

Leider können wir unseren Getränkeservice momentan nur eingeschränkt anbieten.

Preise

Durch die neuen Vorschriften sind wir gezwungen unsere Preise anzupassen und etwas zu erhöhen. Bei jeder Dienstleistung wird eine Hygienepauschale von 4,00€ aufzuschlagen.

Die Preiserhöhung ergibt sich aus folgenden Gründen: Beschaffung von Desinfektions- und Reinigungsmitteln, Mund- und Nasenschutz, Einwegutensilien wie Umhänge, Handschuhe, Papierhandtücher, alle Sicherheitsvorkehrungen sowie der erhöhte Arbeitsaufwand pro Kunde (Haare waschen, Dokumentationspflicht, Datenschutzerklärung), etc...

Achtung!- Jeder Geschäftsinhaber wird seine eigenen Preise gut durchdacht und kalkuliert haben. Das der Aufschlag von Friseur zu Friseur abweichen kann, ist daher möglich.

Zeitschriften

Zeitschriften stehen wieder zur Verfügung.

Bezahlung

Wie werden alle Bezahlmöglichkeiten anbieten, möchten aber alle Kunden bitten möglichst elektronisch zu bezahlen.

Kunden-WC

Auf unserer Kundentoillette haben wir Einmalhandtücher plaziert. Wir bitten die Kunden nach dem gründlichen Händewaschen mit dem Einmalhandtuch neben dem Abtrocknen der Hände, die Tür damit zu öffnen und das Papier dann in den vorgesehenden Behälter vor dem WC zu entsorgen.

Kunden mit Krankheitssymtomen

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Kunden mit charakterischen Krankheitssymtomen nicht behandeln können. Bitte haben Sie ein Einsehen und kommen  nicht krank zu uns ins Haarstudio. Wenn wir krankheitsbedingt ausfallen, ist leider keinem damit geholfen.